Auftritt des Löwenkinderchores am 12. April 2019 anlässlich der Charterfeier des LC Berlin-Airport

Der Saal war schon festlich eingedeckt, letzte Handgriffe wurden erledigt. Da trafen die ersten Löwenkinder ein, nach und nach, 21 große und kleine Jungs und Mädchen, mehr oder weniger aufgeregt durcheinander schwatzend, ein ziemlicher Flohhaufen!

Doch als Jan Olberg sein kleines ePiano aufgebaut hatte, stellten sich die Löwenkinder im Nu zu einem Chor zusammen und auf Jans Einsatz hin begannen sie mit dem Einsingen. Jedes geplante Lied wurde kurz angesungen, zurückhaltend, zart, manchmal unterbrochen von Jan, der dann doch etwas mehr Verve wünschte. Dann zogen wir mit den Löwenkindern in ein benachbartes Restaurant um, wo wir bis zum geplanten Auftritt die Wartezeit mit einem kleinen Getränk überbrückten.

Um 19:45 Uhr war es dann soweit: Auftritt des Löwenkinderchors bei der Charterfeier des Lions Club Berlin-Airport. Im Saal hatten die Gäste schon die Vorspeise eingenommen und sahen den Löwenkindern nun erwartungsvoll entgegen. Wer beim Einsingen schon dabei gewesen war, und nun vielleicht dachte, jetzt folge die Langversion der zuvor zaghaft-zart angesungenen Lieder, sah sich auf angenehmste Weise überrascht!

Die Löwenkinder, das jüngste fünf, das älteste 13 Jahre alt, erst seit zwei Wochen oder schon seit 8 Jahren dabei, können singen – und wie! Mit einer Kraft und einer Singfreude, die das anfänglich etwas zurückhaltende Publikum förmlich von den Sitzen riss. Stehende Ovationen und eine nachdrücklich geforderte Zugabe sind der eindeutige Beweis, welche Begeisterung die Löwenkinder verbreiteten.

Text: S. Vandyke
Fotos: diesmal leider keine

Dank an alle Löwenkinder und alle, die diesen Chor unterstützen für diesen gelungenen Auftritt!

 

Text: Sonja Vandyke
Fotos: leider keine

Zurück Print Send